?>

Die Provence: Ein Traum aus Farben und Aromen

Ein Ferienhaus-Urlaub in der Provence ist die ideale Gelegenheit, die Region mit all ihren Genüssen und Geheimnissen, ihren Farben und Aromen kennenzulernen. Egal ob man sich im Ferienhaus in Frankreich selbst versorgt oder lieber in das bunte Treiben der Restaurants und Cafés stürzt, zu entdecken gib es nicht nur kulinarische Highlights, sondern auch einige der schönsten Naturschätze Frankreichs! 

Die Provence ist eine Region, in der Genuss groß geschrieben wird. Zu den bekanntesten Spezialitäten und Delikatessen der Provence zählt etwa die Bouillabaisse. Die weltberühmte Fischsuppe war früher ein einfaches Resteessen der Marseiller Fischer, heute ist es eines der beliebtesten französischen Gerichte und gilt als Spezialität in Südfrankreich, vor allem in der Provence. Eine weitere Spezialität der französischen Mittelmeerküste ist die Poutargue oder Bottarga. Sie wird auch Kaviar des Mittelmeeres genannt, da sie aus dem Rogen der Meeräsche hergestellt wird. Für den süßen Magen darf beim Ferienhaus-Urlaub in der Provence eine Portion Calissons nicht fehlen. Das Mandelkonfekt aus Melonen- und Orangenschalen mit Glaçage royale, einer Eischnee-Glasur, zählt zu den gefragtesten Desserts der Region und ist eine pure Portion Glück, wenn sie langsam im Mund zergeht. Nicht weniger berühmt sind Oliven, Düfte, Öle und natürlich Kräuter der Provence. Vor allem in den Sommermonaten scheint die Landschaft in der Provence ausschließlich aus Farben und Aromen zu bestehen. Ein wahres Feuerwerk der Sinne, das jeden Ferienhaus-Urlaub in der Provence unvergessen macht. Am intensivsten erlebt man dieses zur Blütezeit der berühmten provenzalischen Lavendelfelder. Die Lavendelblüte beginnt meist im letzten Drittel des Juni und zieht sich bis Anfang, manchmal auch Mitte August. Die meisten und schönsten Lavendelfelder finden Ferienhaus-Urlauber in der Hochprovence, im Vaucluse sowie in der Hochebene von Valensole.  

Die Provence vom Ferienhaus aus entdecken

In kaum einer französischen Region haben sich Natur und Landschaft derart vielseitig und abwechslungsreich entwickelt wie in der Provence. Deswegen ist sie bei Naturliebhabern wie auch bei Sportlern ein äußerst beliebtes Ziel für den Ferienhaus-Urlaub. Berge, Meer, Farben und Formen haben ein Meisterwerk aus Sinneseindrücken geschaffen, vom türkisblauen Wasser der Côte d’Azur über das saftige Grün wilder Schluchten bis hin zu den Ockertönen der Sandsteinfelsen. Zu den beliebtesten Ausflugszielen und Outdoor-Sehenswürdigkeiten in der Provence zählen etwa die Verdonschlucht im Landesinnern, wo man von Wandern und Klettern, über Mountainbiking und Kanu fahren bis hin zu Rafting und Canyoning die schönsten Abenteuer erleben kann. Wer es im Ferienhaus-Urlaub gerne sportlich mag, der findet aber auch in den Seealpen zahlreiche alpine Herausforderungen und außerdem eine atemberaubende Natur. Wintersportler wiederum können sich in der Wintersportregion Serre Chevalier in einem der schönsten Skigebiete Frankreichs austoben. Im Sommer kommen hier außerdem Motorradfahrer auf ihre Kosten, denn die zahlreichen Pässe locken mit herrlichen Kurven inmitten eines großartiges Panoramas. Ein einmaliges Erlebnis, das bei einem Ferienhaus-Urlaub in der Provence nicht fehlen sollte, ist eine Jeep-Safari durch die Camargue. In dieser unberührten Sumpflandschaft leben noch heute die schneeweißen Camargue-Pferde und die schwarzen Camargue-Rinder in halbwilden Herden. Mit etwas Glück kann man sie beim Grasen, Ausruhen und Spielen beobachten. Und natürlich hält die Provence auch für Wassersportler allerlei Traumorte bereit, denn in kaum einer Region gibt es so viele herrliche Strandabschnitte und malerische Buchten wie in der Provence, zum Beispiel an der Calanque-Küste oder auf einer der zahlreichen vorgelagerten Inseln. Ob Surfen, Tauchen oder einfach nur Sonnenbaden und Schwimmen, Sonnenanbeter werden sich an der Provence-Küste überall wohl fühlen. Wer den Ferienhaus-Urlaub in der Provence mit Kindern verbringt, der sollte einen Besuch in einem der vielen Wasser- und Freizeitparks einplanen, zum Beispiel im Luna Park Frejus oder im Azur Park in Gassin oder in Aqua Parks wie Embrun oder Aquaboum in La Londre les Maures.

Die schönsten Städte der Provence

Doch was wäre ein Ferienhaus-Urlaub in der Provence, ohne auch einige der schönsten Städte der Region zu besuchen und dort die französische Lebensart zu genießen? Der mediterrane Flair der Hafenstädte der Côte d’Azur, allen voran Cannes, Nizza und Saint Tropez zieht jedes Jahr unzählige Ferienhaus-Urlauber in seinen Bann. Auch Marseille und Toulon an der Côte Bleue, mit ihren bunten Altstädten und den historischen Hafenvierteln, zählen zu den absoluten Provence-Highlights. Dazwischen liegt das Fischerdorf Cassis, dessen bunte Uferpromenade an das Südfrankreich der 60er und 70er Jahre erinnert. Doch auch eine Fahrt ins Landesinnere lohnt sich in der Provence immer. Wer Städte wie Nimes, Arles oder Avignon einen Besuch abstatten möchte, verbindet dies am besten mit einer Rundfahrt, mit Zwischentstopps in einem der vielen alten Bergdörfer oder an einem der grandiosen Aussichtspunkte, von denen man einen atemberaubenden Blick auf die gesamte Küste hat. Zwar kein Geheimtipp, aber trotzdem ein Highlight ist Moustiers-Sainte-Marie, das als eines der schönsten Dörfer Frankreichs gilt. Vor allem Abends, wenn die Häuser und Gässchen beleuchtet sind, erstrahlt das Dorf in einem geradezu magischen Leuchten, wie eine Goldader, die aus dem Berg quillt. Egal also ob Erholungsurlaub, Ferien mit der ganzen Familie oder Ferienhaus-Urlaub mit Sportprogramm, ein Ferienhaus-Urlaub in der Provence bleibt garantiert unvergessen.

Provence-Alpes-Côte d'Azur

Côte d’Azur

Alpes-de-Haute-Provence

Alpes-Maritimes

Bouches-du-Rhône

Hautes-Alpes

Vaucluse