×

Fahrradtouren in der Dordogne: Tipps für Radwege und historische Höhlen

Die Dordogne ist nicht nur für ihre atemberaubende Landschaft bekannt, sondern auch für ihre reiche Geschichte, ihre historischen Höhlen und ihre malerischen Dörfer. Eine Fahrradtour durch die Dordogne bietet die perfekte Möglichkeit, diese Schönheit und Vielfalt in vollen Zügen zu erleben. Von idyllischen Flussufern über mittelalterliche Burgen bis hin zu prähistorischen Höhlen gibt es auf den Radwegen der Dordogne unzählige Abenteuer zu entdecken.

Die fünf schönsten Fahrradtouren in der Dordogne

  1. Véloroute Voie Verte Sarlat-Cazoulès: Diese malerische Fahrradroute führt entlang des ehemaligen Bahntrassenwegs von Sarlat nach Cazoulès und bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Die Strecke ist weitgehend flach und daher ideal für Radfahrer aller Könnensstufen. Unterwegs passieren Sie charmante Dörfer, malerische Flussufer und historische Sehenswürdigkeiten wie die beeindruckende Festung von Domme.
  2. Véloroute Voie Verte de la Vallée de l'Isle: Diese Route folgt dem Verlauf des Flusses Isle und bietet eine entspannte Fahrt durch die idyllische Landschaft der Dordogne. Entlang des Weges können Sie historische Dörfer wie Saint-Astier und Neuvic erkunden sowie die natürliche Schönheit der Umgebung genießen. Die Route eignet sich sowohl für Tagesausflüge als auch für längere Touren und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Picknicks und Erholungspausen.
  3. Véloroute Voie Verte de la Vallée de la Dordogne: Diese Route führt entlang des majestätischen Flusses Dordogne und bietet spektakuläre Ausblicke auf die umliegenden Weinberge, Schlösser und mittelalterlichen Städte. Zu den Höhepunkten entlang der Strecke gehören das Schloss von Beynac, das Schloss von Castelnaud-la-Chapelle und die mittelalterliche Stadt Sarlat-la-Canéda. Die Route ist gut ausgeschildert und bietet zahlreiche Rastmöglichkeiten entlang des Weges.
  4. Véloroute Voie Verte du Canal de Lalinde: Diese entspannte Radtour führt entlang des Canal de Lalinde und bietet eine idyllische Fahrt durch die ländliche Landschaft der Dordogne. Die Strecke ist weitgehend flach und daher auch für ungeübte Radfahrer geeignet. Unterwegs passieren Sie charmante Dörfer, historische Mühlen und traditionelle Bauernhöfe, die einen Einblick in das ländliche Leben der Region bieten.
  5. Véloroute Voie Verte de la Vallée de la Vézère: Diese Route folgt dem Verlauf des Flusses Vézère und führt vorbei an einigen der beeindruckendsten prähistorischen Stätten der Dordogne, darunter die Höhle von Lascaux und das prähistorische Museum von Les Eyzies-de-Tayac. Die Strecke bietet spektakuläre Ausblicke auf die malerischen Flusstäler und ist ein Paradies für Geschichtsinteressierte und Naturliebhaber gleichermaßen.

Erlebenswerte Fahrradtouren in der Dordogne

Historische Sehenswürdigkeiten: Eine Fahrradtour durch die Dordogne bietet die Möglichkeit, einige der beeindruckendsten historischen Sehenswürdigkeiten der Region zu erkunden, darunter mittelalterliche Burgen, prähistorische Höhlen und charmante Dörfer. Die Region ist reich an Geschichte und Kultur, und jede Radtour bietet neue Möglichkeiten für spannende Entdeckungen.

Kulinarische Genüsse: Die Dordogne ist auch bekannt für ihre exzellente Küche und ihre hochwertigen regionalen Produkte. Unterwegs können Radfahrer traditionelle Gerichte wie Foie Gras, Trüffel und Walnüsse probieren sowie die zahlreichen Weingüter der Region besuchen, um lokale Weine zu verkosten. Ferienhäuser in der Dordogne bieten oft gut ausgestattete Küchen und Essbereiche, um Gästen die Zubereitung eigener Mahlzeiten zu ermöglichen.

Natürliche Schönheit: Die Landschaft der Dordogne ist von atemberaubender natürlicher Schönheit geprägt, mit malerischen Flusstälern, üppigen Wäldern und pittoresken Weinbergen. Eine Fahrradtour durch die Region bietet die Möglichkeit, diese vielfältige Landschaft aus nächster Nähe zu erleben und zu genießen.

Prähistorische Stätten: Die Dordogne ist berühmt für ihre prähistorischen Stätten, darunter die Höhle von Lascaux, die als "Sixtinische Kapelle der prähistorischen Kunst" bekannt ist, und das prähistorische Museum von Les Eyzies-de-Tayac. Eine Fahrradtour durch die Region ermöglicht es Besuchern, diese faszinierenden Stätten zu erkunden und mehr über die frühe Menschheitsgeschichte zu erfahren.

Die historischen Höhlen der Dordogne entdecken

Die Dordogne ist berühmt für ihre faszinierenden historischen Höhlen, die einen einzigartigen Einblick in die prähistorische Vergangenheit bieten. Diese Höhlen, die oft mit atemberaubenden prähistorischen Malereien geschmückt sind, sind ein wertvolles kulturelles Erbe und ziehen jährlich zahlreiche Besucher aus aller Welt an.

Eine der bekanntesten Höhlen ist die Höhle von Lascaux, auch bekannt als die "Sixtinische Kapelle der prähistorischen Kunst". Entdeckt im Jahr 1940, beherbergt die Höhle beeindruckende Höhlenmalereien, die vor mehr als 17.000 Jahren von prähistorischen Menschen geschaffen wurden. Die detaillierten Darstellungen von Tieren wie Hirschen, Pferden und Büffeln sind ein faszinierendes Zeugnis der künstlerischen Fähigkeiten und der Lebensweise unserer Vorfahren.

Ein weiteres Highlight ist das prähistorische Museum von Les Eyzies-de-Tayac, das als "Welthauptstadt der Vorgeschichte" bekannt ist. Das Museum beherbergt eine beeindruckende Sammlung von prähistorischen Artefakten, darunter Werkzeuge, Waffen und Schmuckstücke, die in der Region gefunden wurden. Besucher können auch die nahe gelegenen Höhlen von Font-de-Gaume und Combarelles besichtigen, die ebenfalls mit prähistorischen Malereien geschmückt sind und einen faszinierenden Einblick in das Leben unserer Vorfahren bieten.

Die historischen Höhlen der Dordogne sind nicht nur ein bedeutendes kulturelles Erbe, sondern auch ein faszinierendes Reiseziel für Geschichtsinteressierte und Naturliebhaber. Ihr Besuch verspricht eine unvergessliche Reise in die Vergangenheit und eine tiefere Verbindung zu den Menschen, die vor Tausenden von Jahren in dieser Region lebten.

Ferienhausurlaub in der Dordogne

Ein Aufenthalt in einem Ferienhaus in der Dordogne bietet die perfekte Ausgangsbasis für unvergessliche Fahrradtouren durch diese bezaubernde Region. Mit ihren malerischen Landschaften, historischen Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Genüssen ist die Dordogne ein Paradies für Radfahrer und Naturliebhaber gleichermaßen. Neben der Dordogne warten viele weiteren schöne Regionen mit wunderschönen Radstrecken auf, deren Ausgangspunkt ein Ferienhaus in Frankreich sein könnte.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus oder Camper-Tour

Ferienhaus oder Camper-Tour

Das sind die schönsten Badestellen Frankreichs

Das sind die schönsten Badestellen Frankreichs

La bise, der französische Kuss zur Begrüßung!

La bise, der französische Kuss zur Begrüßung!

Die 18 schönsten Naturwunder Frankreichs

Die 18 schönsten Naturwunder Frankreichs

Ferienhaus-Urlaub in Frankreich

Ferienhaus-Urlaub in Frankreich

Ein Ferienhaus an einem der beliebtesten Orte in ganz Frankreich. In Aquitanien, Bretagne, Französische Alpen, Korsika, Languedoc-Roussillon, Normandie, Paris und Umgebung oder Provence-Alpes-Côte d'Azur.

Ferienhaus in Frankreich