?>

Städte in Frankreich

Es müssen nicht immer Strand und Meer im Ferienhaus-Urlaub in Frankreich sein. Auch Frankreichs Städte haben einiges zu bieten. Neben den weltberühmten Kulturhauptstädten wie Paris, Toulouse oder Nizza hat Frankreich einige versteckte Perlen und Kleinode zu bieten. Wir stellen die schönsten Städte für den Ferienhaus-Urlaub in Frankreich vor. 

Wenn es an die Planung des nächsten Ferienhaus-Urlaubes in Frankreich geht, denkt man meistens zunächst an die vielen Traumstrände am Mittelmeer, am Atlantik und am Ärmelkanal. An die typischen Ferienorte am Meer mit ihren Strandhäusern und Ferienvillen mit eigenem Pool und eigenem Garten. Doch Frankreichs Städte haben mindestens genauso viel zu bieten wie seine malerischen Küsten. Denn das Stadtleben in Frankreich ist geprägt von der französischen Lebensart, von Genuss und Leichtigkeit, die geradezu das Lebenselixier der Französinnen und Franzosen zu sein scheinen. Der Ferienhaus-Urlaub in einer französischen Stadt ist deshalb die ideale Gelegenheit, in das ‚savoir-vivre‘ einzutauchen. Die schönen Künste sind allgegenwärtig, Malerei, Musik und Theater haben insbesondere die kulturträchtigen Städte wie Lyon, Toulouse, Bordeaux und allen voran natürlich Paris, geprägt. Nicht zu vergessen die legendäre Französische Küche mit ihren unzähligen Spezialitäten, dem weltberühmten Wein, Raritäten wie Trüffel oder dem französischen Nationalgericht Coq au vin. 

Die schönsten Städte in Frankreich

Zu den bekanntesten und schönsten Städten Frankreichs zählen neben der Hauptstadt Paris, auch bekannt als Stadt der Liebe, die Hafenstadt Bordeaux mit seinem alten Mündungshafen am Fluss Garonne, die Mittelmeerstädte Marseille, Cannes und Nizza mit ihren mondänen Promenaden, malerischen Gassen und herrlichen Stränden, die schon in der Antike und im Mittelalter weithin bekannten Städte Toulouse, Avignon und Lyon, sowie die Korsarenstadt Saint-Malo in der gleichnamigen Bucht im Département Manche in der Region Normandie. Knapp 60 Kilometer östlich von hier befindet sich auch der weltberühmte Mont-Saint-Michel, wo Ferienhaus-Urlauber eines der beeindruckendsten Naturschauspiele Frankreichs bestaunen können. Denn während der Klosterberg bei Ebbe aus dem Watt aufragt, wird er bei Flut vollständig vom Wasser umspült und ist nur per Schiff oder über einen Steg erreichbar. Von der Millionenstadt Paris bis zu Geheimtipps wie Nîmes oder Vannes hat Frankreich alles zu bieten. 

Video: Frankreich reise | Meer, landschaft, küste, strände, natur

Städte in Frankreich vom Ferienhaus aus entdecken

Egal ob kurzer Städtetrip, Langzeit-Urlaub oder Sommerspaß mit der ganzen Familie, das Ferienhaus ist die ideale Unterkunft um Frankreichs Städte zu entdecken. Nach dem Aufstehen ein ausgedehntes Frühstück einnehmen, dann zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf Entdeckungstour gehen, die Leichtigkeit der französischen Lebensart genießen und den Tag dann bei einem Glas vollmundigen Rotwein im Appartement ausklingen lassen. Erholsamer könnte ein Ferienhaus-Urlaub in Frankreich nicht sein. Vom gemütlichen Ferienhaus am Stadtrand bis zum schicken City-Appartement über den Dächern von Paris finden Sie auf ferienhaus-frankreich.de ein umfangreiches Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen für Ihren nächsten Ferienhaus-Urlaub in Frankreich. Wie wäre es zum Beispiel mit einem modernen Loft auf der Champs Élysées oder einem typischen Pariser Künstlerhaus direkt im Viertel Montmartre? Oder soll es lieber nach Bordeaux, Marseille, Montpellier, Toulouse oder Nantes gehen? Kein Problem! Mit unserem Urlaubsplaner finden Ferienhaus-Urlauber garantiert das richtige Ferienhaus in Frankreich.

Cannes und Nizza