?>

Was ist eigentlich die französische Lebensart?

Über die französische Lebensart erzählt man sich viel und sie ist wohl der eigentliche Grund, warum es uns im Ferienhaus-Urlaub immer wieder nach Frankreich zieht. Doch worin genau liegt ihr Zauber? Und können wir uns vielleicht ein wenig davon für den Alltag bewahren, der uns nach jedem Frankreich-Urlaub nur allzu schnell wieder einholt?

Genuss und Vergnügen bilden in Frankreich das Fundament jeglichen gesellschaftlichen Zusammenlebens: Gutes Essen, Kunst, Kultur und Musik scheinen geradezu das Lebenselixier der Französinnen und Franzosen zu sein. Egal ob in der Hauptstadt Paris oder in den vielen malerischen Dörfern des Landes: die französische Lebensart zieht jeden Ferienhaus-Urlauber in ihren Bann. Doch was verbirgt sich hinter dieser Leichtigkeit, hinter der Kunst, das Leben als Freudenfest zu begreifen und jedem Tag etwas Positives abzugewinnen? Das Geheimnis liegt dabei gar nicht so sehr im ‚Was‘, sondern vielmehr im ‚Wie’. Denn Genuss und Gute Laune entstehen praktisch von selbst, wenn man einige Dinge so macht, wie unsere Nachbarn.

Essen? Nur mit Genuss!

Dass Essen und Trinken in Frankreich einen enorm hohen Stellenwert haben, ist allgemein bekannt. Genuss steht in Frankreich auch im Alltag an erster Stelle und auf die Qualität von Lebensmitteln wird deshalb sehr viel Wert gelegt. Regionale Produkte die auf kurzen Wegen in den Supermarkt gelangen, sonnengereifte Früchte von Apfel, Birne, Kirsche über Traube, Feige und Orange bis zu den weniger bekannten aber umso delikateren Sorten wie zum Beispiel Mispeln, sind ein Highlight in jedem Ferienhaus-Urlaub in Frankreich. Vollwertige Mahlzeiten, viel frisches Obst und Gemüse, außerdem regelmäßig Fisch und Meeresfrüchte, am besten direkt vom Markt, stehen in Frankreich ganz oben auf der Speisekarte. Qualität geht dabei stets vor Quantität, deshalb sind Übergewicht, Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen in Frankreich weit weniger verbreitet als bei uns in Deutschland. Auch der weltberühmte Französische Wein darf natürlich nicht fehlen. Ob Merlot, Bordeaux, Chardonnay oder Cabernet Sauvignon, die Auswahl an französischen Weinen ist riesengroß. Ein Geheimtipp hingegen, den man außerhalb Frankreichs nur schwer findet, ist etwa der Pineau des Charentes, ein Likörwein der im Westen Frankreichs hergestellt wird. Das für seine Herstellung zugelassene Gebiet ist praktisch deckungsgleich mit dem für Cognac. Auch Kaffee gehört in Frankreich zu einem entspannten Nachmittag, doch er wird eher in kleinen Mengen und schwarz bevorzugt. Die typische ‚French Press‘ hat längst auch deutsche Küchen und Büros erobert. Sie produziert nicht nur köstlichen Kaffee, sondern ist auch eine liebevolle Erinnerung an all die schönen Stunden im Ferienhaus-Urlaub in Frankreich, wenn wir wieder zuhause sind.

Musik, Kunst und Kultur in Frankreich erleben

Doch nicht nur Wein und gutes Essen gehören zur französischen Lebensart. Auch Musik, Kunst und Kultur sind aus aus der Geschichte und Gegenwart Frankreichs nicht wegzudenken. Seit Jahrhunderten prägt Frankreich Europas Leinwände, Bühnen und Museen, kaum ein Land hat so viele berühmte Künstlerinnen und Künstler hervorgebracht. Man mag sich gar nicht ausdenken, wie die Filmwelt ohne Ikonen wie Gérard Depardieu, Sophie Marceau, Serge Gainsbourg oder Brigitte Bardot aussehen würde. Regisseure wie Robert Bresson, François Truffaut oder Luc Besson haben Filmgeschichte geschrieben und Ausnahmetalente wie die Schauspielerin, Filmregisseurin und Sängerin Jeanne Moreau eine ganze Generation geprägt. Auch musikalisch manifestiert sich die französische Lebensart: Der französische Chanson ist weltberühmt. Sänger wie Charles Trenet und Hugues Aufray und Jahrhundertstimmen wie die von Edith Piaf und Juliette Gréco, haben das Genre in die ganze Welt getragen. Wirft man dann noch einen Blick auf die Leinwände dieser Welt könnte man meinen, die ganze europäische Kunst sei allein in Frankreich entstanden. Maler wie Monet, Cézanne und Gauguin prägen bis heute unser Verständnis von Kunst und Ästhetik. Und während man die großen Künstler dieser Welt im einzigartigen Louvre-Museum bestaunen kann, erlebt man im Künstlerviertel Montmartre hautnah, wie hart der Alltag eines Künstlers auch heute noch sein kann.


Video: Was mich erstaunt – in Deutschland & Frankreich | Karambolage | ARTE

Geheimtipp französische Dörfer

Keine Frage: Die kulturelle Hauptstadt Frankreichs ist eindeutig Paris. Während man in der Hauptstadt durch die Straßen und Geschäfte schlendert und sich zum Kaffee trifft, genießt man auf dem Land die Natur. Kaum ein Land dieser Welt verfügt über derart viele Naturdenkmale, einzigartige Landschaften und malerische Küsten. Und nicht zuletzt werden abseits der großen Städte die Aromen und Düfte Frankreichs kultiviert: Olivenöl, Kräuter der Provence und Lavendel gehören zu Frankreich wie der Fisch in die Bouillabaisse. Am besten taucht man auf einem der unzähligen Märkte, die praktisch in jedem größeren und kleineren Ort Frankreichs regelmäßig abgehalten werden, in diese zauberhafte Welt der Genüsse ein. Ja man könnte fast sagen, wer die französische Lebensart wirklich kennenlernen will, der muss die besonders kleinen, ursprünglichen Dörfer erkunden, von denen es in Frankreich noch viele gibt. Wer sich etwas Zeit nimmt, der kann hier wahre Schätze entdecken. Besonders attraktive Dörfer erhalten die Auszeichnung ‚Les plus beaux villages de France’, zu Deutsch ‚Die schönsten Dörfer Frankreichs‘. Besondere Geheimtipps sind zum Beispiel Hunspach in der Region Grand Est im Département Bas-Rhin, Les-Baux-de-Provence in der Provence oder Châteauneuf im Burgund.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Urlaub in Frankreich

Ferienhaus-Urlaub in Frankreich

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten in ganz Frankreich. In Aquitanien, Bretagne, Französische Alpen, Korsika, Languedoc-Roussillon, Normandie, Paris und Umgebung oder Provence-Alpes-Côte d'Azur.

Ferienhäuser in Frankreich

Ferienhaus Urlaub an der ungezähmten französischen Atlantikküste

Ferienhäuser in Nordfrankreich

Leben wie Gott in Frankreich: Ferienhaus Urlaub in Südfrankreich

​Urlaub im Ferienhaus in der romantischen Provence