?>

Îles d’Hyères: Hier werden Inselträume wahr

Die Îles d’Hyères sind nicht weniger als ein Paradies. Türkisblaue Lagunen, versteckte Buchten, Sandstrände wie aus dem Bilderbuch und überall der mediterrane Charme der Côte d’Azur lassen Inselträume im Ferienhaus-Urlaub in Frankreich wahr werden.

Die Îles d’Hyères sind eine französische Inselgruppe im Mittelmeer und der Côte d’Azur bei Hyères vorgelagert. Die drei Hauptinseln sind Porquerolles, Port-Cros und Île du Levant, hinzu kommen noch einige kleine Eilande und aus dem Wasser aufragende Felsen. Wegen ihrer golden schimmernden Klippen wird die Inselgruppe oftmals auch als Îles d’Or ‚Goldinseln‘ bezeichnet.

Dank ihrer bis heute artenreichen Unterwasserwelt und ihrer reizvollen Landschaft wurden die Îles d’Hyères Anfang der 1970er Jahre zum Nationalpark Parc National de Port-Cros erklärt. Daher ist die Inselgruppe ein wahrer Schatz für Naturliebhaber und auch insbesondere Taucher und Schnorchler. Ein Ferienhaus-Urlaub in Südfrankreich ist die ideale Gelegenheit, diesem Inselparadies einen Besuch abzustatten. 

Anreise auf die Îles d’Hyères

Die Anreise zu den Îles d’Hyères erfolgt am besten über den Küstenort Hyères. Von dort gehen regelmäßig Bootsverbindungen zur Inselgruppe. Die Überfahrt dauert etwa eine halbe Stunde, während der man aus dem Staunen nicht mehr heraus kommt.  

Porquerolles: Die Insel Porquerolles erreicht man außer von Hyères auch von La Tour Fondue im Südosten der Halbinsel Giens aus. Von hier dauert die Überfahrt etwa zwanzig Minuten.

Port-Cros: Mit Fähren ab Hyères, Cavalaire oder Lavandou gelangt man auf die Insel Port-Cros. Die Überfahrt dauert je nach Strecke zwischen einer halben und einer ganzen Stunde.

Île du Levant: Die Île du Levant wird von Fähren ab Hyères und Le Lavandou aus angefahren. Auch hier dauert die Überfahrt zwischen einer halben Stunde und einer Stunde.

Porquerolles: Inselparadies mit Traumstränden

Mit sieben Kilometern Länge und drei Kilometern Breite ist Porquerolles die größte der Îles d’Hyères. Ihr Hafen und der Hauptort liegen an der Nordküste, direkt gegenüber dem Festland. Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad, die Insel lädt zum Erkunden und Entdecken ein. 

Weinliebhaber kommen hier auf ihre Kosten und auch köstliche Oliven werden auch Porquerolles angebaut. Alte Wachtürme und der imposante Leuchtturm an der Südspitze sind beliebte Fotomotive.  Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Porquerolles gehören der Yachthafen von Porquerolles, die Festung Fort Saint Agathe, die Villa Carmignac und die Jardins de Porquerolles. 

Die schönsten Strände der Insel sind die Plage d’Argent, die Plage Notre Dame und die Plage de la Courtade, die mit ihrem türkisblauen Wasser und dem weichen Sand zu den beliebtesten Stränden der Côte d’Azur zählen.

Île du Levant: Mekka der Freikörperkultur

Freizügig geht es auf der Île du Levant zu, denn die Insel hat sich der Freikörperkultur (FKK) verschrieben, wobei der Hauptteil der 8 Kilometer langen und 1,2 Kilometer breiten Insel von der französischen Marine genutzt wird. Die restlichen rund 150 Hektar werden vom Dorf Heliopolis beansprucht, das 1931 als eines der ersten Naturistendörfer in Frankreich gegründet wurde und auch heute noch gern von FKK-Anhängern besucht wird. 

Außer im Ortszentrum und in der Hafengegend darf bzw. soll man sich überall auf der Insel hüllenlos bewegen. Auch an den Stränden, beispielsweise in Bain de Diane und an der Plage des Grottes, ist textilfreies Baden erwünscht. Wer also im Ferienhaus-Urlaub in Frankreich schon immer einmal die Freikörperkultur kennenlernen wollte, ist hier genau richtig. 

Port-Cros: Rückzugsort für Künstler und Intellektuelle 

Als Insel der Künstler ist die dritte der hyerischen Inseln bekannt: Port-Cros. Viele französische Künstler, Maler und Schriftsteller verbrachten hier ihre Schaffenskrisen oder kamen zum Arbeiten auf die Insel, die ihnen zahlreiche Inspirationen bot. 

Die mittelalterliche Festung Port-Cros wacht über dem Hafen, in dem Segelbote und Yachten in der Sonne glitzern. Das türkisgrüne Wasser der von Felsen geschützten Buchten, die mediterrane Vegetation und der typische Charme der Côte d’Azur machen Port-Cros zu einem ganz besonderen Juwel.

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Port-Cros zählen der Port-Cros Nationalpark und der Hafen mit seiner Festung. Ein Highlight für Taucher und Schnorchler ist außerdem der Sentier Sous-Marin de la Palud, ein Unterwasser-Wanderweg mit ausgesprochen vielfältiger Unterwasserwelt. 

Einer der schönsten Strände von Port-Cros ist die Plage de la Palud. Er liegt geschützt zwischen zwei Felsinseln, die sich aus dem Wasser heben und eine herrliche Lagune formen.  

Freizeitaktivitäten auf den Îles d’Hyères

Auch wenn die Îles d’Hyères nur kleine Eilande sind, so bieten sie dennoch zahlreiche Möglichkeiten für Freizeitspaß und Abenteuer. 

Dank der intakten Unterwasserwelt und dem kristallklaren Wasser ist die Inselgruppe ein beliebtes Ziel zum Tauchen und Schnorcheln. Es gibt Fische in den verschiedensten Farben und Größen, mit etwas Glück erblickt man sogar eine Riesenmuscheln, einen Seestern oder einen Oktopus. 

Die Küsten der Îles d’Hyères lassen sich außerdem gut mit dem Kanu oder dem SUP erkunden. Da das Wasser meist ruhig ist, kann man beide Sportarten auf den Îles d’Hyères gut lernen.

Wer die Inseln an Land erkunden möchte, findet zahlreiche Routen zum Fahrradfahren und Moutainbiking. In vielen Orten auf der Inseln werden Räder verliehen, sodass man auch spontan eine kleine Tour unternehmen kann.

Doch am schönsten ist es wohl, die Inseln zu Fuß zu entdecken. Herrliche Wanderrouten führen zu den schönsten Plätzen und Aussichtspunkten der Îles d’Hyères. Die Mittagshitze nutzt man am besten, um in einem Café oder Restaurant am Wasser einzukehren und sich zu erfrischen. Und nach einem anstrengenden Wandertag gibt es nichts Schöneres, als an einem der paradiesischen Strände ins kühle Nass zu hüpfen.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhäuser in Frankreich

Ferienhäuser in Frankreich

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten in ganz Frankreich. Im abwechslungsreichen Aquitanien, in der küstenreichen Bretagne, in den wanderfreundlichen Französischen Alpen, auf dem gebirgigen Korsika, dem wunderschönen Languedoc-Roussillon, in der geschichtsträchtigen Normandie, im weltberühmten Paris und Umgebung oder im malerischen Provence-Alpes-Côte d'Azur.

Zu den Ferienhäusern

Bezaubernder Ferienhaus Urlaub in den französischen Alpen

Ferienhäuser in Paris & Umgebung

Die Auvergne-Rhône-Alpes - Ferienhaus Urlaub im Naturparadies

Abwechslungsreicher Ferienhaus Urlaub auf Korsika