?>

Océanopolis Brest: Meeresaquarium der Superlative

Das Océanopolis Brest ist eines der bekanntesten Meerwasseraquarien und ein beliebter Ausflugsort für große und kleine Ozean-Liebhaber. In vier Themenbereichen können Ferienhaus-Urlauber in Frankreich hier die einzigartigen Unterwasserwelten unseres Planeten entdecken.

Das Océanopolis Brest ist eine wissenschaftliche Forschungseinrichtung die sich dem Schutz der Meere und ihrer Bewohner gewidmet hat. Ein 8.700 m² großer Bereich ist auch für Besucher zugänglich und eine der beliebtesten Attraktionen in der Bretagne, die auch bei einer längeren Anfahrt unbedingt einen Besuch lohnt. 

3,7 Millionen Liter Wasser, aufgeteilt auf vier Wasserwelten, bieten unzähligen kleinen und großen Meeresbewohnern ein Zuhause. In drei futuristischen Pavillons können Ferienhaus-Urlauber in tropische Korallenriffe, die Meeresfauna der Bretagne sowie das eisige Polarmeer eintauchen. Der Otterpfad beherbergt außerdem in einem perfekt nachempfundenen Gehege den Seeotter und den Europäischen Otter. 

Seit über 30 Jahren ist das Océanopolis Brest damit einzigartig in Europa. Bildung, Spaß und Wissenschaft gehen hier Hand in Hand und wissensdurstige Entdecker kommen den geheimnisvollen Meereswelten hier so nah wie kaum irgendwo sonst. 

Video: Océanopolis Brest

Buchung und Anfahrt ins Océanopolis

Das Océanopolis liegt am Rande der Bucht von Brest direkt am Meer. Wer mit dem Auto unterwegs ist folgt entweder, von Morlaix kommend, der E50 und dann der N265 in Richtung Kervao/ Nantes/ Quimper. Über die Rue de la Fraternité und die Rue du Rody gelangt man direkt zum Hafen, von wo aus das Océanopolis schon sichtbar ist. Von Quimper aus sind es knapp 70 Kilometer. Von dort erreicht man Brest über die E60 und die Rue de la Gare, die direkt zum Océanopolis führt. 

Vor Ort gibt es kostenlose Parkplätze, man kann aber auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, oder von von Le Fret oder Camaret auf der Crozon-Halbinsel aus, per Boot. Die Zugänge und Wege im Océanopolis sind barrierefrei, sodass auch Personen mit Rollstuhl oder Gehhilfe das Aquarium besuchen können. 

Die Öffnungszeiten des Océanopolis werden stets auf dessen Webseite tagesaktuell angezeigt. Je nach Saison sind diese von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, von 9.30 bis 18.00 Uhr oder von 9.30 bis 19.00 Uhr.


Familienspaß in Vier Ozeanwelten 

Der Besucherbereich des Océanopolis Brest ist in vier unterschiedliche Bereiche gegliedert, die sich jeweils mit den Meeresbewohnern einer bestimmten Klimazone beschäftigen.

Im Tropen-Pavillon tauchen Ferienhaus-Urlauber ein in eine Welt aus bunte Fischen, Korallenriffen, Lagunen, Haien und ein tropisches Gewächshaus. Über 700 Arten von Meeresbewohnern, darunter der beliebte Clownfisch aus dem Disney-Film Findet Nemo, der bizarre Napoleonfisch und der märchenhafte Mandarinfisch, teilen sich hier einen abwechslungsreichen Lebensraum in 25 ° Celsius warmem Wasser. 

Im Polar-Pavillon beginnt die Entdeckungsreise in die Antarktis mit einem fesselnden Film der einzigartige Bilder aus den Polarregionen zeigt. Ferienhaus-Urlauber können auf der Leinwand die größte Pinguinfarm Europas und ihre Pinguinkolonie erleben und auf einer echten Eisscholle die Robben des hohen Nordens beobachten.

Im Bretagne-Pavillon erwartet die Besucher ein akustischer und interaktiver Rundgang. Der 2017 völlig neu gestalteten Bereich zeigt die bunte Artenvielfalt der bretonischen Küsten. Im Außenbereich des Aquariums können Besucher bei der Robbenfütterung zusahen. In einer weltweit einzigartigen Druckkammer können außerdem Tiere bestaunt werden, die in 1.800 bis 2.000 Metern Tiefe leben und dort dem enormen Druck der Wassermassen ausgesetzt sind.  

Auf dem Otterpfad schließlich können Besucher den Europäischen Otter und den Seeotter bestaunen und ihr lustiges Spiel beobachten. In einer perfekt nachgebildeten Umwelt kann man die Tiere fast wie in freier Wildbahn beobachten. 

Darüber hinaus gibt es im Océanopolis einen Spielplatz, eine Buchhandlung und eine Boutique, sowie Restaurants und ein Picknick-Areal. 

Die Wasserwelten entdecken

Das ganze Jahr über bietet das zum Océanopolis ein reichhaltiges und vielfältiges Programm mit ständig wechselnden Veranstaltungen. Nicht nur Besucher, auch Wissenschaftler, Künstler und Kulturpartner kommen hier regelmäßig zusammen. 

Ziel ist es, alle Zielgruppen durch Bildungsangebote für den Schutz der Ozeane zu sensibilisieren und so zu verantwortungsbewussten und engagierten Bürgern zu machen.

Um sich entspannt alle Wasserwelten ansehen zu können, sollte man mindestens einen halben Tag einplanen, Pausen inklusive. Ferienhaus-Urlauber können den Rundgang alleine oder mit Führung unternehmen. Alternativ steht auch eine interaktive Tour per Handy-App zur Verfügung. 

Ein buntes Tagesprogramm aus Fütterungen und Vorführungen, aber auch Seminare, Vorträge und Events wie z. B. das Festival der Wissenschaft, sorgen das ganze Jahr über für Spaß und Spannung. 

Für Kinder gibt es außerdem "Streichelbereich", in dem Seegurken, Seesterne, Jakobsmuscheln und Krabben angefasst werden können. Zahlreiche Kurzfilme zu verschiedensten Themen zeigen spannende Aufnahmen aus dem Leben der Meeresbewohner.  

Ganzjährig werden außerdem Experimente im Minilab durchgeführt, Seehund- und Pinguinfütterungen durchgeführt und es stehen Animationskapseln für virtuelle Entdeckungsreisen bereit. Kleine und große Entdecker haben im Océanopolis sogar die einzigartige Möglichkeit, selbst einmal hinter die Kulissen zu blicken und als „Tierpfleger für einen Tag“ mit anzupacken. 

Wissenschaft und Forschung 

Doch das Océanopolis dient nicht nur dem Vergnügen der Besucher. Die Vielzahl von Meeresökosystemen, die in den Aquarien originalgetreu nachgebildet sind, dient vor allem dem Zweck, den Blick auf die Ozeane zu vertiefen und ihre Artenvielfalt besser zu verstehen und zu schützen.  

Eine wichtiger Beitrag des Océanopolis Brest zum Artenschutz ist die Seehundaufzuchtstation, in der verletzte oder von den Elterntieren zurückgelassene Seehunde aufgezogen und anschließend wieder im Meer ausgewildert werden. Ein Schwerpunkt der Forschung liegt außerdem auf der Überwachung der Robbenpopulation an der bretonischen Küste.

Ein weiteres Projekt des Océanopolis Brest ist die Untersuchung des Planktons in den Reeden von Brest und Lorient sowie in der Bucht von Concarneau. In diesem regionalen Forschungsprojekt arbeiten Wissenschaftler, Bootsbesitzer, Wissenschaftsvermittler und die breite Öffentlichkeit zusammen, um gemeinsam zum Schutz der Ozeane beizutragen.


Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhäuser in Frankreich

Ferienhäuser in Frankreich

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten in ganz Frankreich. Im abwechslungsreichen Aquitanien, in der küstenreichen Bretagne, in den wanderfreundlichen Französischen Alpen, auf dem gebirgigen Korsika, dem wunderschönen Languedoc-Roussillon, in der geschichtsträchtigen Normandie, im weltberühmten Paris und Umgebung oder im malerischen Provence-Alpes-Côte d'Azur.

Zu den Ferienhäusern

Bezaubernder Ferienhaus Urlaub in den französischen Alpen

Ferienhaus Urlaub an der ungezähmten französischen Atlantikküste

Traumurlaub im Ferienhaus an der französischen Mittelmeerküste

Das Zentralmassiv: Idealer Rückzugsort für naturbezogene Ferienhaus Urlauber